Hochschule Reutlingen

Umweltschutz (UWS) - MEng

Umweltschutz-Kernkompetenzen an vier Hochschulen

Umweltschutz geht uns alle an! Im Fokus des Studiengangs stehen querschnittsorientierte Themenkomplexe, um Sie mit Wissen und Kompetenz für eine Tätigkeit im kommunalen, technischen oder biologisch-ökologischen Umweltschutz auszubilden.

  • Anwendungsorientiert
    Ein Studium mit engem Bezug zu aktuellen lokalen und globalen Umweltschutzthemen.

  • Schlüsselqualifikationen
    Vertiefungsstudium mit Wahl von Schwerpunkten und Projekten zu querschnittsorientierten Themen.

  • Zukunftsträchtig
    Umfasst weite Bereiche des Umweltschutzes: Natur- und Klimaschutz, Umweltverfahrenstechnik, Energiewende sowie Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Weitere Vorteile

  • Vier Hochschulen, ein Ziel: Bei diesem Kooperationsmodell bringen vier Hochschulen im Großraum Stuttgart Ihre Umweltschutz-Kernkompetenzen in das Programm ein.
  • Angebot an naturwissenschaftlichen Zusatzfächern für Quereinsteiger und Vermittlung der Grundlagen des Umweltschutzes zu Studiumbeginn.
  • Vertiefung in angewandte und fachübergreifende Themenkomplexen der nachhaltigen Entwicklung des Umweltschutzes. Die Lehrveranstaltungen werden durch umfangreiche Labor- und Übungsarbeiten begleitet.
  • Die Projektarbeiten im Team sowie praktische Versuche finden in modern eingerichteten Laboren statt.
  • Mit Fachexkursionen und Geländeseminaren direkt vor Ort lernen Sie Umweltschutz von der anwendungsorientierten Seite kennen. Jedes Jahr findet eine mehrtägige „Große Umweltschutzexkursion“ statt.
  • Hervorragende Kontakte zu erstklassigen Partnerhochschulen weltweit.
  • Forschungsbezogene Abschlussarbeiten werden im In- und Ausland sowie in Partnerunternehmen angeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit eines Doppelabschluss über französischen Diplomabschluss an der ESAIP in Angers, Frankreich zu erwerben.
  • Enge Kontakte zu Industrie, Forschung, Städten und Gemeinden und die fundierte, praxisnahe Ausbildung bilden eine optimale Grundlage für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Berufstätigkeit in unterschiedlichen Berufsfeldern.
  • Der Masterabschluss ermöglicht den Zugang zum Höheren Dienst.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfristen: 15. Juni bzw. 15. Januar

Eckdaten

Alle Daten und Fakten für Ihren Studiengang auf einen Blick

Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes natur-, ingenieur-, wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Bachelor-Studium

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Sommersemester: Mitte März
Wintersemester: Anfang Oktober

Studiendauer

4 Semester

Standorte

Reutlingen, Nürtingen, Esslingen und Stuttgart

Kosten

Studierendenwerksbeitrag, Verwaltungsgebühr, Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft

Standorte

  • Hochschule Reutlingen
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen,
  • Hochschule Esslingen
  • Hochschule für Technik (HfT) Stuttgart

Schutz von Boden, Wasser und Luft

Während des Studiums können Sie zwischen mehreren Vertiefungsmöglichkeiten wählen. Die Projektarbeiten sowie praktische Versuche in Labor oder Technikum werden in kleinen Projektteams durchgeführt.

Aufbau und Inhalt

Die Schwerpunkte des Studiengangs

  • Biologisch-Ökologischer Umweltschutz – Klima- und Landschaftswandel und ihre Folgen
  • Kommunaler Umweltschutz – Grundlagen und technische Lösungen der Abwasserbehandlung und Altlastensanierung 
  • QSHE-Management – QSHE-Systeme (Quality – Security – Health – Environment) 
  • Industrielle Umwelttechnik – Ziele, Strategien und Instrumente sowie wesentliche Grundoperationen der Umweltverfahrenstechnik
  • Internationaler Umweltschutz – Herausforderungen des globalen Umweltschutzes

 

1. Semester

  • Ökologische Zusammenhänge
  • Umweltchemie
  • Klima- und Immissionsschutz
  • Wissenschaftliche Methoden
  • Umweltmanagement

2. und 3. Semester

  • Angewandte Ökologie
  • Umweltinformatik
  • Umwelttechnische Anwendungen
  • Naturschutz und Nachhaltigkeit
  • Kreislaufwirtschaft und Arbeitsschutz
  • Energie und Ressourcen

4. Semester

Masterarbeit und mündliche Prüfung

Studierende in Foyer

Studieren an der Fakultät Life Sciences

Wo wohne ich, wie finanziere ich mein Studium und warum sollte ich nach Reutlingen gehen?

MEHR ERFAHREN

Fragen, Wünsche, Anregungen?

Bewerbung

Sie haben sich für den Master-Studiengang Umweltschutz entschieden und möchten sich nun bewerben?

Die EINSCHREIBUNG erfolgt bei der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HFWU). Dort gibt es auch weitere Informationen zum Zulassungsverfahren.

Und nach dem Studium?

Als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs verfügen Sie über ein fundiertes Fachwissen und eine hohe Sprach- und Sozialkompetenz. Kurz: Alles für anspruchsvolle Aufgaben in einem globalen Arbeitsumfeld.

CAREER SERVICE

Student nimmt Wasserprobe

Ihr Qualifikationsprofil

Als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs Umweltschutz verfügen Sie über Expertenwissen in den Bereichen kommunaler, technischer und biologisch-ökologischer Umweltschutz.

Student im Labor

Unterschiedliche Branchen

Ganz gleich ob im Öffentlichen Dienst, in der gewerblichen und der privaten Wirtschaft oder in selbstständiger Tätigkeit - Ihr Wissen und Können ist überall gefragt.

Studentin im Labor

Mögliche Arbeitsgebiete

Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst in den Umweltverwaltungen. Auch bei Umwelt- und QSHE-Abteilungen in der Industrie sowie in Planungs- und Ingenieurbüros finden Sie Einsatzgebiete.

Doktorand im Labor

Promotion

Ihr Abschluss als Master of Engineering Umweltschutz bietet Ihnen auch beste Voraussetzungen für eine akademische Laufbahn und eine Promotion.

Das könnte Sie auch interessieren

MSc Biomedical Sciences

MSc Interdisziplinäre Produktentwicklung

Forschung